2009. Und wieder war die Mucha da!  
 
DieMucha 2008!


Auch 2009 haben die anonymen Testkäufer des österreichischen Magazins Einzelhandelsgeschäfte in ganz Österreich getestet.

Hier die Bewertung der Isabella Parfumerie...

DieMucha!


Im zwar schönen, aber kleinen Eingangsbereich könnte man unter Umständen Platzangst bekommen, aber so weit lassen es die Damen erst gar nicht kommen: Via Lift und mit "Eskorte", einer älteren blonden Dame gelange ich in den ersten Stock, wo sich eine kleine Wunderwelt der Schönheit eröffnet. Allerdings glaube ich kaum, dass man sich hier auch "unbeaufsichtigt" umsehen dürfte. Eine Tagescreme wäre fällig. Was sie bewirken soll? Alles: straffe, rosige Haut, weniger Falten. Im Laufe der nächsten Minuten bekomme ich nicht nur allerlei Vorschläge, zu welchen Produkten welcher Firmen ich greifen könnte, sondern auch allerlei "zweckdienliche Hinweise" in

Sachen A & O der richtigen Pflege. Und man verkauft mir auch nicht "Standards" - wie "diese Tagescreme hat Lichtschutzfaktor" - als große Highlights, sondern vermittelt mit ausschließlich Relevantes. Bei den Produkten finden sich auch etliche abseits des Mainstreams wie Swiss Perfection, Piaubert oder BioCol. Fazit: Größe alleine macht es nicht aus, weder die der Räumlichkeiten, noch die des Sortiments - wenn man das Richtige findet bzw. es gefunden wird, dann reicht auch eine nicht ganz so überbordende, dafür aber kluge Auswahl! Ein Extraplus gibt es übrigens auch dafür, dass die Verkäuferin mir nicht zum teuersten Produkt geraten hat.






Copyright by Isabella Parfumerie, 2019, © All rights reserved