Die Mucha war wieder da!  
 
DieMucha!


Was verbirgt sich wirklich hinter kostbaren Fassaden? Schöner Schein oder wahre Schätze? Was hat der heimische Handel den Konsumenten zu bieten? Mehr als nur heiße Luft und Frust? - DieMucha! war unterwegs und hat die Shopping-Landschaft überprüft.

Hier die Bewertung der Isabella Parfumerie...

DieMucha!


Liebevoll und detailverliebte Arrangements können mitunter kitschig rüberkommen. Ein eher kleiner Eingangsbereich im Erdgeschoß, der via Lift in den ersten Stock hinauf über- wunden werden muss, kann mitunter un- bequem sein. Im Traditionsbetrieb ist beides nicht der Fall, vielmehr wirkt das ganze schlicht und ergreifend liebevoll. Man nimmt sich im gebotenen Ambiente gerne die Zeit zu einem netten, gemütlichen Parfum- und/oder Kosmetikeinkauf. Wie bereits im Vorjahr waren auch heuer wieder Beratung und Kompetenz beeindruckend. Ist ja nicht selbstverständlich, dass aus vermutlich tausenden Fläschchen und Schächtelchen immer gleich das Richtige gefunden wird.

Ebenso wenig wie man auch generell nicht immer zum eigenen finanziellen Vorteil beraten wird. Trotz mitgeschleppter, quengeliger Tochter nahm sich meine Verkäuferin sehr wohl die Zeit dazu, dies in Ruhe und freundlich zu tun: "Diese Creme riecht praktisch genauso, hat die gleiche Qualität, wäre aber doch um einiges günstiger." Ein Satz, den zumindest ich als Kunde gerne höre. Zu Preis und Service sei gesagt, dass Isabella hier eine interessante Politik betreibt: Mit der Isabella Card erhalten Sie automatisch Rabatte, selbst beim Ersteinkauf. Ein weiterer der vielen Faktoren, welcher die Vergabe der einkaufsmäßigen Bestnote rechtfertigt.






Copyright by Isabella Parfumerie, 2019, © All rights reserved